T238 Tracer Unit Version Handbuch

T238 Tracer -Einheit Handbuch

Beschreibung

Die T238 -Tracer -Einheit ist für BB/NERF -DART/GEL -Kugelblasters ausgelegt. Es wird an Ihren Blaster angehängt, mit denen Ihr BB/Nerf -Dart/Gel -Ball im Dunkeln leuchten kann. Um den Flugweg Ihres Schusses zu sehen, werden spezielle Tracer -BBS/Nerf -Darts/Gelbugs benötigt.

 

Haupteigenschaften

Abmessungen: 92 mm lang, 38 mm Außendurchmesser und 14 mm Innendurchmesser

Gewicht: 120g

Schnittstelle: 19 mm (mit 14 CCW -Adapter und 19 mm bis 16 mm Adapter)

Funktionen: Tracer BBS/Nerf Darts/Gelbugbälle, Schaltsimulation, 20 -minütiges Timeout Automatische Herunterfahren, automatische Abschaltung mit niedrigem Akku

Unterstützte Feuerrate: Max. 50rps

Unterstützte Projektiltypen: Sphärische Projektil- und zylindrisches Streifenprojektil mit 6-14 Außendurchmesser

Batterie: 450 mAh, maximale Ausdauer 25000 Runden, Ladung mit Micro -USB -Kabel

Ladung

Schrauben Sie die Schale ab und stecken Sie das USB -Kabel ein. Die rote LED leuchtet beim Aufladen auf und geht aus.

Funktion

Funktion

Betrieb

Reaktion

1. Stromversorgung und Aktivieren von Tracer BBS/Nerf Darts/Gel -Bällen Lade- und Schussfeuer -Simulationsfunktionen

Drücken Sie einmal an, um sich im Stillstand einzuschalten

Schussfeuer -Simulation LED und UV -LED wird einmal blinzeln

2. Deaktivieren Sie die Simulationsfunktion der Schüsse, um Tracer BBS/NERF -DARTS/Gel -Kugeln Ladefunktion zu erleichtern

Nach dem Einschalten drücken Sie einmal, um die Funktionssimulationsfunktion zu deaktivieren

UV -LED wird einmal blinzeln

3. Deaktivieren Sie Tracer BBS/NERF -DARTS/Gel -Kugeln Ladefunktion und Aktivieren Sie die Funktion der Schaltfeuer -Simulationsfunktion

Drücken Sie in der Funktion 2 kurz einmal einmal, um Tracer BBS/NERF -Darts/Gel -Kugeln zu deaktivieren, und aktivieren

Schussfeuer -Simulation LED wird einmal blinzeln

4. Ausschalten

Drücken Sie einmal in der Funktion 3, um einmal auszuschalten

Das goldene Licht verdunkelt sich allmählich, bis es ausgeschaltet ist

 

>> Klicken Sie hier, um << herunterzuladen

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.